Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

Fotoalbum

studiVZ

E-Mail



http://myblog.de/hanna-hamster

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
24th May 2009

Still in Sydney

Die Tour von Melbourne nach Sydney war...KALT. Und wir haben im Zelt geschlafen... brrr! In Canberra sollte man schon gewesen sein, aber ich bin froh, dass wir nur einen Tag dort verbracht haben. Das meiste war dann doch sightseeing! Robert und Neta sind zwei neue witzige travelmates. Neta quasselt ununterbrochen und bringt Robert damit auf die Palme...Robert erzaehlt jede nacht etwas vn der perfecten isolation against kaelte ...lustige Truppe. Hier in Sydney sind wir nun zusammen in dem gleichen Hostel und werden wohl am Montag in die Blue Mountains fahren um danach dann Richtung Brisbane aufzubrechen.

Freu mich besonders, weil ich dann endlich Susi sehe Am 1.6. sehe ich Susi und am 8.6. Steffen wunderbar. Ein bisschen Zuhause hier in Australien!!! Passt mir grad ganz gut.

Ansonsten...Sydney ist sehr schoen! Wir haben eine Fuehrung im Opernhaus gemacht, sind ueber die HabourBridge gelaufen...haben die ganze Innenstadt unsicher gemacht und gestern bin ich dann mit Neta zu Jo (old travelmate from darwin to perth) und dann haben wir Bondi Beach und Pubs unsicher gemacht ZZ fuehle ich mich etwas kodderig aber gleich gehen wir surfen und dann wird schon besser werden.

Vermisse euch schrecklich!!!!

Bis ganz bald..... ach und denkt an die LKW grossen Geburtstagsgeschenke

24.5.09 01:01


Werbung


16. May 2009

Tja... nun geht es allein weiter. Alle alten travelmates sind verschwunden. Ein paar Traenen konnte ich mir nicht verkneifen!

Im Moment wohne ich fuer 2 Tage bei einem Paerchen aus Holland/Frankreich. Mein Auto steht noch beim Hostel (hoffentlich) und na ja. Die PLaene haben sich mal wieder geandert.

Evtl. fahre ich morgen mit 2 Maedels die ich nicht kenne nach Phillip-island und fahre dann am Montag los nach Canberra/Sydney. Bin schon aufgeregt. Vor allem auf dem Autofahren in melbourne city. ahhh. Die super special melbourne regel -- take left lane to merge right-- alles klar. man sollte sie allerdings beachten, sonst wird man von der tram ueberrollt.

hoffe ich melde mich heil aus sydney..

gestern war ich salsa tanzen mit netten brasilianern und hete war ich ca. 7 km joggen. hmm..ich merke schon, dass ich lange kein sport mehr betrieben hab. and now?? FAT

ich werdet mich nicht wiedererkennen. kaeseweiss (hier ist es kalt) und fett suuper. ich schreibe mir einfach ein namensschild.

vermiss euch

16.5.09 09:33


14. May 2009

Gruesse aus Melbourne.

Man die Stadt ist einfach viel zu gross! Aber wir haben Spass! Vor 2 Tagen mussten wir uns leider von Ted dem Chinesen verabschieden. Aber wir hatten noch ein paar spassige Tage! Unter anderem hab ich nun mein erstes Football match gesehen! Gibts nur hier in australien. Ohne Regeln alle kloppen sich um den Ball...sehr lustig. Die Stimmung im STadion war nicht sooo gut wie bei uns, aber es hat sich gelohnt! UNd dann waren wir noch im Crown-Casino. Riesig! Und absoluter Luxus. Hat Spass gemacht.... oehm.. die Kekse waren lecker im Casino...aber na ja ... ein Geld ist weg Rot und Schwarz kamen immer wenn ich sie nicht wollte

Heute machen wir noch einen netten Dvd abend mit ein paar Leuten aus dem Hostel, morgen haben wir einen Salsa Kurs gebucht...und dann verabschiede ich mich von Geoff um meine beiden neuen travelmates kennen zu lernen. Robert (D) und Orsi aus Ungarn. Back to Europe

Miss you all... and see ya soon

14.5.09 07:33


10. Mai 2009

Heil in Melbourne angekommen...

Ach jaa, es ist ja soo einfach auf der falschen Seite der Strasse zu fahren in einer mini-Stadt wie melbourne incl. strassenbahn.

AHHHH! Kleiner Herzanfall Aber ich bin nun da. St. Kilda ist der Name vom Stadtteil. Direkt am Wasser also SUEDLICH Wir hatten einen tollen Trip mit viel regen und es war lausekalt in der Nacht...na ja und nun bin ich etwas krank. das Hostel ist Luxus (eigenes Bad und TV)..aber nicht wirklich das was ich bevorzuge Heute morgen haette ich mir lieber aus dem Wasserkanister die Zaehne geputzt. Bin froh, dass ich die Westkueste zuerst gesehen habe. Stadte sind nicht so das was ich von Australien sehen moechte. Trotzdem werde ich mich ab morgen mal durch den Grossstadtdschungel Melbourne kaempfen und mir neue Travelmates suchen um am Sonntag nach Sydney weiter zu fahren. Hinter Sydney liegen dann die blue mountains...in der Hoffnung ich kann aus der Stadt fliehen

Ach ja noch eine Kleinigkeit... MEINE RUECKFLUGDATEN STEHEN FEST...also bereitet die Rezepte fuer die Torten schonmal vor!

Ich fliege am 04.08. um 11:50 Uhr in Adelaide los, lande am 05.08. um 6:00 Uhr morgens in Muenchen und bin am 05.08.2009 (puenktlich fuer Sonjas Geburtstagsparty) um 7:55 Uhr (LH036) in HAMBURG!!! Freu mich auf euch

10.5.09 03:47


03.Mai 2009

Unglaublich. Nun gibst Rabatte auf Sommerklamotten In den Schaufenstern gibts dicke Winterjacken, handschuhe, Muetzen...tja und fuer mich ist summertime Es ist nicht mehr so endlos heiss. Ich kann gut atmen und kurze Sachen tragen! Sehr gut..

Die letzten Tage waren wir im Kino (x-man), Eislaufen (ja ihr lest richtig), riesen Radtour, Livebands in Clubs, Strand...einfach alles was man "on the road" nicht machen kann! Am Mittwoch geht es los nach Melbourne! Freu mich auf Melbourne und danach dann Sydney. uuuhhhh!

Bei euch schient die Sonne ja auch ganz gut zz. Wir haben ca. 25 Grad. Also sehr angenehm!

Liebe gruesse aus dem winterlichen australien!

3.5.09 04:33


29. April 2009

From Darwin to Adelaide (18.04.-29.04.)

Wahnsinn!!! DIESE REISE WAR DER HAMMER!!!!

Zu meinen Reisebegleitern...ja ihr habt richtig gelesen BEGLEITERN. mehr von dieser maennlichen Spezies!Aber diesmal etwas besser Die beiden hatten immerhin mehrere Hosen. Der erste im Bunde: - Geoff, Canada, stolz auf sich und sein Land, spielt Gitarre, Mann- der zweite im Bunde: - nennt sich Ted, damit sich "Nichtasiaten" den Namen merken koennen, richtiger Name Cheng Lean oder so aehnlich, sehr lustig, gutes englisch fuer einen Chinesen aus HongKong, Mann-

Und los geht die Reise.... erster Stopp: Edith Falls. Hab ich zwar schon gesehen, aber was tut man nicht alles Ausserdem war es mal wieder soo heiss, dass eine kleine Abkuehlung unter dem Wasserfall nicht geschadet hat. Der Plan der Reise : so viel Spass wie moeglich mit so wenig geld wie moeglich! Also auf zur ersten free-campsite. Free campsites kann man sich so vorstellen: Highway (einspurig, knacken heiss, keine Baeume, viel nichts)...und dann kleine Abzweigung von Highway...Muelltonne (wenn es eine Luxuscampsite ist)...und naja .... BITTE ZELT AUFSCHLAGEN.  So haben wir bis heute JEDE Nacht geschlafen. Kostenlos, dafuer mussten wir ueber die eine oder andere Kleinigkeit hinweg sehen. Toiletten- wer braucht das schon. Loch graben und ab gehts....!Nachts hab ich das eine oder ander mal befuerchtet, dass wir vom Laster ueberrollt werden, weil die Strasse direkt neben meinem ohr war. Kueche- brauchen wir nicht. Koennen ja Feuer machen. Das ist wiederrum das gute an maennern- ..."hey wir fuehlen uns wie 13 und feuer machen ist toll" also jeden Tag Feuer gemacht, meine Toepfe haben alle einen schoenen schwarz Schimmer bekommen, oder die Griffe sind verschmort...aber wer braucht Toepfe. Maenner auf dem Abenteuerspielplatz (Australien) nehmen dann einfach alte Dosen. PASST SCHON! Gut- das zu den Campsites. Spaeter mehr zu 2 besonderen.

Naechster Stopp Mataranka. Wahsinns Farben vom Wasser. Ein Fluss mit heissem Wasser in tuerkisem blau...herrlich zum Schwimmen!Und dann gings auf nach Alice Springs. Das Herz Australiens. West McDonnell Ranges, Kings Canyon und Uluru. Wusste gar nicht so recht was ich erwarten sollte. Jeder der nach Australien reist hat das Bild vom Uluru im Kopf. Aber muss man der Berg wirlich sehen? Angefangen haben wir mit den WestMcD.Ranges. Ein wunderschoener National Park. Eiskalte Swimming spots. Unglaublich. das ganze Jahr ueber eiswasser zum schwimmen-traumhaft. Und das beste....Nachts ist es wieder kalt!!! Ich kann wieder atmen!! Wohoooo. Normales Wetter und nicht diese Stickluft. Nach dem NP sind wir zum Kings Canyon. Dort haben wir einen 7 km walk ueber stock und stein gemacht. im "garden of eden" konnten wir wieder ins wasser springen. zwischen den riesigen felswaenden des kings canyon sind wir also wieder baden gegangen es macht soo viel spass. unbeschreiblich. beendet haben wir den walk im regen mit gewitter sah gutaus!!

Tja und dann gings auf zum Ayers Rock. Langer weg richtung inland/nichts. Benzinpreise auf dem weg steigen ins unermessliche und dann..........Ayers Rock.....in weiter ferne, denn vor uns ist ein reisen Tor!! BITTE 25 Dollar pro Person zahlen, damit ihr ihr einen Blick auf einen Fels werfen koennt. ???!!! aaaargh!!! gut.... wir also 25 dollar geblecht.... und dann das naechste Schild CAMPEN VERBOTEN....alle Besucher muessen im Resort schlafen. IM RESORT???!!! schonmal was von Campen gehoert?Schrecklich..... einfach nur schrecklich. Da bauen die Australier mitten vor den Uluru ein Resort, welches einer Feriensiedlung in der Tuerkei aehnelt. Nur schrecklich....!Dieses Bild wird immer schoen rausgeschnitten. Ich konnte gar nicht beschreiben wie enttaeuscht ich war. da halten sie so viel auf ihren Berg und bauen diese Siedlung...aeh... RESORT mit Supermarkt und Kreisverkehr einfach in die Wueste. Und dafuer darf man dann auch noch zahlen. Wollten wir aber nicht. Also haben wir das gute Resort wieder verlassen um uns den Uluru bei Sonnenuntergang anzusehen. WUNDERSCHOEN!! Die Farben veraendern sich soo schnell und es strahlt eine Waerme aus.....wahnsinn. an diesem abend war ich mir sicher: ja ich bin in australien. Zwischen Resort und uluru war ich soo stolz hier zu sein. bisschen gaensehaut hab ich auch bekommen. ist eben doch nicht nur ein berg!

Nun ja ... und dann mussten wir wieder ueber das schlafen nachdenken. Hier nun also die erste Ausnahme vom Highway campen. Einfach ins Resort brettern, nicht zahlen, weil wir leeeiiiider nach Rezeptionsschluss da sind.... zelt aufbauen.... DUSCHEN...KLO BENUTZEN....WASSER AUS EINEM WASSERHAHN GENIESSEN...SCHLAFEN.... und dann im dunkeln wieder aufstehen (morgens um 5.30), zelt einpacken und mit ausgestrecktem Mittelfinger das Resort verlassen um den Uluru bei Sonnenaufgang zu sehen Sooooo viel Spass und for free super sache.

Naechster Stopp: Coober Pedy. "die Stadt unter der Erde". Und so war es auch... menschen???!! noe! und an einem Sonntag schon gar nicht. Schlafen unter der Erde..jaaa! Auf jeden Fall. Also ab ins Underground Hostel. Hier mussten wr ein paar details ausfuellen, unter anderem mein Kennzeichen. Habs leider in die falsche spalte geschrieben. Der alte Knacker von der rezeption fands nicht so lustig und hat uns rausgeschmissenhm.. wohl zu lang unter der erde geschimmelt. man man man. Suuper start fuer diese wundervolle stadt. also naechste moeglichkeit -underground-campen! Super cool. JA WIR HABEN BEZAHLT Zelte unter der Erde in alten Minen aufbauen. War echt super. Die Stadt ist besessen von Opalen. und die Haueser sind unter der Erde. Unglaublich. Naechsten Tag haben wir uns ein paar Haeuser angeguckt und natuerlich Minen und dann sind wir bei angenehmer Gradzahl richtung Adelaide!!!

Toller Trip!!!! Zwischendurch wollte uns ein Bootbesitzer umbringen, weil er Angst hatte, dass die feurfunken auf sein Boot springen haben ihm angeboten das feuer in seinem boot zu machen....da ist er weggefahen um woanders zu campen too easy Tja....Ninja Ted und Canada (Canadia, wie viele denken)-Geoff sind noch am Leben. Und das wichtigste- ich bin noch am leben hatten ne Menge Spass und nun bin ich wieder in Adelaide- die Stadt wo alles begann Fuehlt sich komisch an. Mag die Stadt!! Schoen kuehl. (25 Grad)....Heute Abend gehts mit den beiden in Kino. jeden Abend kuehles Bier und ein Klo LUXUS!!!Freu mich. Das Hostel (natuerlich wieder das Cannons) ist bis Sonntag gebucht und dann gehts los ueber die great ocean Road nach melbourne!!! Freuu mich....

Soo... neue Bilder sind schon drin.... habt viel Spass, seid weiterhin neidisch) ich wuerde am liebsten mein Leben lang reisenBis ganz bald.... hab euch lieb

30.4.09 05:53


21. April 2009

Ich lebe noch und ich bin im Herzen Australiens..heute sind wir in Alice Springs angekommen und starten nun unsere Trips zum Uluru, Kings Canyon etc.! Ich liebe das Reisen und endlich werde ich ausschliesslich zum englisch sprechen gezwungen. meine beiden neuen Reisepartner (Ted China und Geoff Canada) sind fantastisch. wir haben viel Spass und das Auto laeufft.

Gestern haben wir uns mit einem Schnoesel mit 2 Booten angelegt. Er wollte uns platt fahren ansonsten geht es mir sooo gut wie noch nie. Ich geniesse jede Sekunde und moechte gar nicht mehr mit dem Reisen aufhoeren!!!

In Adelaide gibts wieder meht zeit... erstmal wird weiter gereist.

Ich vermisse euch!!!

21.4.09 08:12


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung